Mobile Physiotherapie für Hunde

Nina Drewermann

Physiotherapie für Hunde


Wie auch im Humanbereich umfasst die Physiotherapie für den Hund verschiedene Techniken, die das Ziel haben ein in seiner Funktion eingeschränktes System über verschiedene Therapieformen wieder in einen physiologischen, arbeitsfähigen , gesunden Zustand zu bringen.

Abhängig von Erkrankung, OP -Methode und auch Charakter des Hundes werden induviduelle Ziele gesetzt. Akute & chronische Schmerzen im Bereich des Bewegungsapparates lösen Stress aus, der wiederum hat nicht nur Auswirkungen auf die Mobilität, sondern auch auf das Immunsystem und den Stoffwechsel. Im Fokus steht also in der Physiotherapie neben dem Erhalt oder ERlangen von physiologischen Bewegungsabläufen, die Schmerzlinderung!

Hier kann die Physiotherapie hilfreich & unterstützend zum Einsatz kommen um über verschiedene Maßnahmen die Gesundheit Ihres Hundes zu fördern. Als postoperative Rehabilitation zielt die Hundephysiotherapie darauf ab, die Folgen eines operativen Eingriffes abzufangen und Ihrem Hund zu einer schnelleren Mobilität & Genesung zu verhelfen. Muskelabbau kann verhindert & ein gezielter Muskelaufbau gefördert werden!

In enger Kooperation mit dem behandelnden Tierarzt wird ein individuell abgestimmtes Behandlungskonzept ausgearbeitet!

 

Ziele der Hundephysiotherapie
  • Schmerzlinderung
  • Verbesserung der Mobilität
  • Muskelerhalt & Muskelaufbau
  • Fitness & Prophylaxe
  • verkürzte Rekonvaleszens
  • Wohlbefinden & Entspannung